Ihr persönlicher Zugang zu hohen Steuervorteilen und lukrativer Rendite!!
Durch die Investition in eine Photovoltaikanlage Steuern sparen und Rendite erzielen.
Login

PhotovoltaikKosten


Neben den reinen Investitionskosten sind bei der Entscheidung für eine Photovoltaikanlage die Wartungs-, Instandhaltungs- und Betriebkosten zu berücksichtigen. Nur wenn die Photovoltaikkosten realistisch berücksichtigt werden, kann die Rentabilität der PV-Anlage richtig kalkuliert werden.

Wartungskosten

Eine Photovoltaikanlage ist für einen Zeitraum von mindestens 20 Jahren ausgelegt. Um einen durchgängig hohen Photovoltaikertrag zu gewährleisten, ist eine regelmäßige Wartung pflicht. Im Vergleich zu den Ertragsverlusten bei Schäden oder sonstigen Ausfällen, sind die Photovoltaikkosten äußerst gering. Die Wartung sollte neben einer Sichtprüfung der Photovoltaikmodule die Überprüfung der elektrischen Verbindungen enthalten. Zudem sollte der Wechselrichter regelmäßig überprüft werden. Wartungsverträge für Photovoltaikanlagen kosten je nach Anbieter zwischen 150 und 250 Euro (Einfamilienhaus).

Reinigung

Bei Ertragsverlusten durch Verschmutzungen der Solarmodule ist eine Reinigung unabdingbar. Im Gegensatz zu vielen Behauptungen ist eine Reinigung nämlich regelmäßig notwendig, um die Funktion der Photovoltaikanlage sicher aufrecht zu erhalten. Zwar kann die Reinigung auch selbst durchgeführt werden, manchmal ist dies aus Sicherheitsgründen jedoch nicht empfehlenswert. Diese Photovoltaik Kosten für die Instandhaltung liegen bei rund 2,00 - 2,50 Euro pro Quadratmeter. Die Häufigkeit der Solarreinigung hängt von den Standortfaktoren ab. Bei normaler Verschmutzung der Photovoltaikanlage ist eine Reinigung alle zwei Jahre ausreichend. In der Nähe von Landwirtschafts- oder Industriebetrieben kann jedoch auch die Reinigung alle sechs Monate angeraten sein, um Ertragsminderungen zu verhindern.

Versicherung

Einen ganz wichtigen Punkt der jährlichen Photovoltaikkosten, stellen die Versicherungsbeiträge dar. Neben der Betreiber-Haftpflicht ist zudem eine Allgefahren-Versicherung empfehlenswert. Einige Versicherungsgesellschaften bieten für die Betreiber-Haftpflichtversicherung auch die kostenlose Erweiterung eines bestehenden Vertrags an. Je nach Anbieter und Größe der Anlage liegen die Gesamtkosten bei ca. 150 -200 Euro pro Jahr (Einfamilienhaus).

Zählermiete

Schließlich fallen an wiederkehrenden Photovoltaikkosten die Ausgaben für die Zählermiete an. Normalerweise wird der Zähler für die Messung der Einspeisevergütung vom Netzbetreiber gegen ein Entgelt von 30,00 - 50,00 Euro pro Jahr zur Verfügung gestellt.

Gesamtkosten

Eine Photovoltaikanlage ist keineswegs frei von Betriebskosten. Je nach Größe der Anlage entstehen für Wartung, Instandhaltung, Versicherung und Betrieb Kosten in Höhe von ein bis zwei Prozent der Investitionskosten pro Jahr. Zur Senkung dieser Betriebskosten lohnt es sich, Angebote mit Wartungsverträgen einzuholen.

 

 

Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.*
Hotline
Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Wir stehen Ihnen auch persönlich zur Verfügung
040 - 532 99 165
Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Vorabgespräch zur Verfügung und würden uns über Ihre Kontaktaufnahme freuen.
Kai Albert
Kai Albert
Geschäftsführer / Inhaber
Kontaktformular
Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Wir stehen Ihnen auch persönlich zur Verfügung
040 - 532 99 165
Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Vorabgespräch zur Verfügung und würden uns über Ihre Kontaktaufnahme freuen. Für eine optimale Gesprächsvorbereitung bitten wir Sie, das nachfolgende Formular auszufüllen...
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
* Pflichtfelder